Feb 2006 

Wormser GRÜNE unterstützen Anti-AKW-Resolution

Direktkandidat Lauer setzt sich für alternative Energien ein

Auf ihrem letzen Donnerstagstreff haben sich die Wormser GRÜNEN einmütig dafür ausgesprochen, die Resolution der GRÜNEN aus dem Nachbarwahlkreis zu unterstützen. Die fordert das Festhalten an dem Atomausstieg. Dies insbesondere, das das AKW Biblis nicht  gegen einen Terroranschlag aus der Luft geschützt ist und nicht nur für die Wormserinnen und Wormser eine Gefahr darstellt.

Die GRÜNEN beschlossen, eine Unterschriftenaktion an den Wahlständen durchzuführen und die Unterschriftenlisten unter anderem an die Landesregierung zu schicken. Ziel ist es, dass sich die neue Landesregierung auf der einen Seite für das Festhalten am Atomausstieg stark macht, und auf der anderen Seite Bedingungen schafft, um das große Potential an alternativen Energien zu nutzen. „Biomasse, Sonnenenergie, Erdwärme, Energieeinsparmaßnahmen und Windkraft, wo sie sinnvoll erscheint, müssen genutzt werden, um von der Atomenergie wegzukommen", so der Direktkandidat der Wormser GRÜNEN, Kurt Lauer, zu der Resolution. „Dies ", so Lauer weiter, „unterstützt den Mittelstand, schafft Arbeitsplätze und führt darüber hinaus zu mehr Sicherheit in der Region."

Die Versammlung war sich einige, dass es nicht weiter verantwortbar  ist, die zukünftigen Generationen mit atomaren Abfall zu belasten, dessen sichere Endlagerung bis heute nicht geklärt ist und wohl in Zukunft auch nicht geklärt werden kann. In diesem Zusammenhang verwiesen die Anwesenden auch auf die immensen Kosten, die die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler zu tragen haben, da die AKW-Betreiber ihre Entsorgungs-Rückstellungen für die Entsorgung steuerfrei gestellt bekommen. Dadurch wird der Atomstrom durch die Verbraucherinnen und Verbraucher letztendlich subventioniert.

Die GRÜNEN planen, auch über den Wahlkampf hinaus, das Thema Atomausstieg immer wieder aufzugreifen. Im April dieses Jahres jährt sich die Katastrophe von Tschernobyl zum 20. mal. Ein weiterer Grund für die GRÜNEN mit der ein oder anderen Aktion die AKW-Problematik zu thematisieren.

Direktkandidat Lauer möchte sich im neuen Landtag für eine Energiewende einsetzen, die Rheinland-Pfalz zu einem zukunftsfähigen Land machen soll. „Ein Land, das alternative Energien fördert, zieht Wissenschaft und Forschung an. Dies wiederum bringt Standortvorteile für innovative Mittelständler, die investieren und Arbeitsplätze sichern", so Lauer zu den Anwesenden. „Die Nutzung von Biomasse zur Stromproduktion stellt für Landwirte eine wirtschaftliche Perspektive dar, die ihr Einkommen und das ihrer Familien sichern und verbessern kann", so Lauer weiter.  „Zukunft gestalten" ist das Motto des GRÜNEN Direktkandidaten. Im Bereich der er Energiepolitik kann dies nur mit der Stimme der GRÜNEN funktionieren. Daher auch die Aufforderung an die Wählerinnen und Wähler für Landtagswahl im März: „Jetzt aber GRÜN!"

 



zurück

AK Kinder Jugend Bildung

Bei Interesse an einer Teilnahme ist der Videokonferenzlink zu erfragen bei: 10.comlauraknaub@gmail.com

Mehr

AK Planen, Bauen & Wohnen

Für einen Einwahllink wendet Euch bitte an: benjamin.weisbach@gruene-worms.de

Mehr

AK Mobilität

Agenda: - Begrüßung - Protokoll und Themen - was gibt es Neues - Bericht aus dem Stadtrat / Ausschüssen - Sonstiges Für den Einwahldaten wendet euch bitte an: [...]

Mehr

Kider aufs Rad Aktionswochenende

Aktionswochende des Bünndis Kinder aufs Rad (https://kinderaufsrad.org) mit Kidical Mass in Worms

Mehr

AK Planen, Bauen & Wohnen

Für einen Einwahllink wendet Euch bitte an: benjamin.weisbach@gruene-worms.de

Mehr

AK Kinder Jugend Bildung

Bei Interesse an einer Teilnahme ist der Videokonferenzlink zu erfragen bei: 10.comlauraknaub@gmail.com

Mehr

Rheinradeln 2023

Rheinhessen zeigt sich von seiner Schokoladenseite! Die Landschaft entlang der alten B9 ist einzigartig – viele RheinRadler nutzen den Eventtag, um Rheinhessen auf dem [...]

Mehr

AK Kinder Jugend Bildung

Bei Interesse an einer Teilnahme ist der Videokonferenzlink zu erfragen bei: 10.comlauraknaub@gmail.com

Mehr

AK Planen, Bauen & Wohnen

Für einen Einwahllink wendet Euch bitte an: benjamin.weisbach@gruene-worms.de

Mehr

AK Mobilität

Agenda: - Begrüßung - Protokoll und Themen - was gibt es Neues - Bericht aus dem Stadtrat / Ausschüssen - Sonstiges Für den Einwahldaten wendet euch bitte an: [...]

Mehr