NK vom 6. November 2008 

Gutes Beispiel gelungener Integration

GRÜNEN-Fraktionschef informiert sich bei „Sinus Nachhilfe und Schülerbetreuung e.V." / Arbeit mit Spende unterstützt

   Mehr »

NK vom 18.06.2008

Für einen gesellschaftlichen Integrationsvertrag

In der Migrations- und Integrationspolitik sehen die Wormser GRÜNEN eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben und hatten als Referenten ihren Bundestagsabgeordneten Josef Winkler eingeladen.

   Mehr »

WZ vom 11.06.2008

Grüne wollen Spracherwerb fördern

woz. In der Migrations- und Integrationspolitik sehen die Wormser Grünen eine der wichtigsten Zukunftsaufgaben, sie hatten deshalb als Referenten ihren Bundestagsabgeordneten Josef Winkler eingeladen.

   Mehr »

NK vom 04.06.2008   

Fraktionsvorsitzender Lauer reist nach Istanbul

Die Sinus Nachhilfe- und Schülerbetreuung e.V., Worms hatte gemeinsam mit dem Akademischen Dialog Kreis-Mannheim zu einer Studienreise nach Istanbul vom 21. bis 25. Mai eingeladen.

   Mehr »

NK vom 15.03.2008 

Integration vor Ort gestalten

Einladung zum Thema Integration und Migration am 20. März in der Grünen-Geschäftsstelle

Das Zusammenleben der Menschen verschiedener Herkunft wird verstärkt als eine immer wichtiger werdende Zukunftsaufgabe wahrgenommen. Damit gewinnt auch das Thema Integration und Migration zunehmend an Bedeutung.

   Mehr »

NK vom 27. Februar 2008

Wichtige politische Arbeit intensivieren

Top-Thema der Mitgliederversammlung: Wahl eines Grünen Migrationsbeauftragten

"Migration und Integration zieht sich wie ein roter Faden durch die Politik von Bündnis 90 / Die Grünen. Seit Gründung der Grünen Partei haben wir uns den berechtigten Interessen der hier lebenden Ausländer und Mitbürger mit Migrationshintergrund angenommen. Um diese wichtige politische Arbeit zu intensivieren brauchen wir eine Person, die sich

   Mehr »

NK vom 16. Januar 2008

„Wesentlicher Schritt für gemeinsame Zukunft"

Bündnis 90 / Die Grünen begrüßen islamischen Religionsunterricht an einer Wormser Grundschule

Dass auch in Worms an einer Grundschule islamischer Religionsunterricht in deutscher Sprache angeboten werden soll erachten auch die Wormser Grünen als äußerst wichtig. Ahmed Cengelköy und Amin Kamal haben hier die volle Unterstützung von Bündnis 90 / Die Grünen. So Fraktionsvorsitzender Kurt Lauer: "Ich denke, das ist ein wesentlicher Schritt für ein gemeinsames Haus und eine gemeinsame Zukunft, die wir uns ja alle friedlich wünschen. Allerdings gehört es für mich auch dazu, dass Kinder aus Migrantenfamilien, die hier geboren werden, Deutsche sind. Nur dann gehören sie auch emotional wirklich dazu". Für ihn ein "Grundbaustein", damit Integration funktionieren könne. Denn wer in Deutschland geboren werde und als Ausländer gelte, erfahre damit schon die erste Ausgrenzung. Ein islamischer Religionsunterricht in deutscher Sprache hält Lauer für sehr geeignet, damit sich Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland heimisch und zugehörig fühlten.    Mehr »

Diskussionsabend „Der Weg ins Dritte Reich“

Der Faschismus und der Widerstand gegen ihn begannen in Deutschland nicht erst mit dem 30. Januar 1933, auch wenn dieser Tag der Übertragung der Macht an das Naziregime [...]

Mehr

Vorstandssitzung

Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung, hybrid. Teilnahme in Präsenz: Köhlstraße 5. Teilnahme über Videokonferenz: Email an vorstand@gruene-worms.de

Mehr

AK Kinder Jugend Bildung

Bei Interesse an einer Teilnahme ist der Videokonferenzlink zu erfragen bei: 10.comlauraknaub@gmail.com

Mehr

AK Planen, Bauen & Wohnen

Für einen Einwahllink wendet Euch bitte an: benjamin.weisbach@gruene-worms.de

Mehr

Seminar: Sexismus entwaffnen für Kommunalpolitikerinnen

Seminar der Grünen Kommunalen Vereinigung RLP in der Geschäftsstelle der Wormser Grünen. Weiterer Informationen gibt es hier: [...]

Mehr

AK Mobilität

Agenda: - Wo kommen wir her, wo wollen wir hin. - Übersicht auf die neue Informationsstruktur - Was ist der Parkplatz und wie arbeiten wir damit? - Protokoll und Themen [...]

Mehr

Vorstandssitzung

Mehr

AK Kinder Jugend Bildung

Bei Interesse an einer Teilnahme ist der Videokonferenzlink zu erfragen bei: 10.comlauraknaub@gmail.com

Mehr