19.04.2019

Osterspaziergang Tangente

1963 wurde sie ersonnen und 1972 geplant, heute wäre sie ein Dinosaurier: 
Die Verlängerung der Krankenhaustangente.
Trotz vieler Bedenken wird immer wieder wird versucht, dieses Projekt durchzupauken.

Doch wer kann sich vorstellen, wo und wie sie in die Natur eingreifen würde, welche Felder, Gärten und das Landschaftsschutzgebiet Pfrimmaue sie zerschneiden würde?

Um zu erleben, wo genau diese Schneise geschlagen würde, laden viele Verbände gemeinsam ein zum

Osterspaziergang Tangente
am Ostermontag, den 22.4. um 15.00 Uhr

Treffpunkt ist an der Niervergoldstraße, Ortsausgang Leiselheim, wo das gigantische Projekt starten würde. Zu Fuß geht es querfeldein auf der geplanten Trasse durch Äcker und Natur. Dabei sollen die Dimensionen der Tangente mit Ihren Kreiseln, Brücken, Unterführungen bis zur B 47 erwandert werden.

Gemeinsam wollen wir ein Zeichen setzen, gegen eine 50 Jahre alte Verkehrsplanung, die unterm Strich zusätzlichen Verkehr nach Worms holen würde. 
Noch ist es nicht zu spät, diese Bedrohung abzuwenden, machen wir uns auf den Weg!

Es laden ein:

  • ADFC
  • Bauernverband
  • BUND
  • Grüne
  • Jäger
  • NABU

Festes Schuhwerk wäre angemessen, wir wandern direkt auf der Trasse.

 

Wir freuen uns über Ihre Ankündigung, Teilnahme und Berichterstattung und stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

URL:https://www.gruene-worms.de/news-detail/article/osterspaziergang_tangente/