Antrag

21.04.2003

Die Stadtrat beschließt die Ausweitung der nächtlichen Fahrzeiten vom Backfischfest stündlich bis 3 Uhr am Samstag- und Sonntagmorgen beider Backfischfestwochenenden 2003. Die Verwaltung wird beauftragt, unverzüglich Angebote einzuholen, um eine rechtzeitige Bestellung der Verkehrsleistung, beispielsweise beim BRN, zu veranlassen.

Begründung:

Schon im letzten Jahr wünschten sich die WormserInnen eine sichere und umweltfreundliche Möglichkeit, nicht nur mit dem Bus zur Kisselswiese zu kommen, sondern auch zu später Stunde wieder vom Festplatz mit dem Bus den Nachhauseweg anzutreten. Dafür, daß die Stadtverwaltung damit beginnt, diesen Bürgerservice zu organisieren, gibt es gute Gründe:

  • 1. Die Möglichkeit eines sicheren Heimweges, besonders für Frauen und Jugendliche.
  • 2. Die Schaffung von Problembewußtsein bezüglich Alkohol am Steuer.
  • 3. Die Entzerrung der Parkplatznot rund um den Festplatz.
  • 4. Die Hinführung potenzieller NutzerInnen zu umweltschonendem Verkehrsverhalten.
  • 5. Ein flexibles, eventorientiertes Verkehrsmanagement ist ein Zeichen wirklich nachhaltiger urbanität.

Wir wünschen dem Antrag eine schnelle und unbürokratische Umsetzung, damit eine intensive Bewerbung des neuen ÖPNV Angebotes in der Backfischfestpublikation erfolgen kann. Wir Grüne sehen diesen Antrag als „Testballon". Sollte es sehr gut angenommen werden, käme ein Ausbau in Frage, bei schlechter Frequenz, die Einstellung.

Länger und unbeschwert feiern, trotzdem den Führerschein behalten und Gefahren vorbeugen. Dafür bitten wir Sie um Ihre Zustimmung zu diesem Antrag.

 

URL:https://www.gruene-worms.de/themen/archiv/familie/