Antrag

10.12.2007 

Im nicht öffentlichen Teil der Stadtratssitzung am 19. Dezember 2007 erhalten die Ratsmitglieder ausführlich Auskunft über die Vorgänge im Jugendamt, die sich aus der Panoramasendung am 6. Dezember ergeben haben.

Begründung:

Im Rahmen dieser Sendung wurden viele Fragen zum Verhalten verantwortlicher städtischer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Jugendamt  bis hin zum Dezernenten aufgeworfen für die es keine Antworten in der Sendung gab. Im Gegenteil. Ein ganz erheblicher Schaden scheint sich ab zu zeichnen, da weitere Veröffentlichungen angekündigt wurden zu den Vorkommnissen nach dem Ende der Wormser Missbrauchsprozzesse.

Wir erwarten eine ausführliche Information seitens der Verwaltung.

Diskussionsabend „Der Weg ins Dritte Reich“

Der Faschismus und der Widerstand gegen ihn begannen in Deutschland nicht erst mit dem 30. Januar 1933, auch wenn dieser Tag der Übertragung der Macht an das Naziregime [...]

Mehr

Vorstandssitzung

Mitgliederöffentliche Vorstandssitzung, hybrid. Teilnahme in Präsenz: Köhlstraße 5. Teilnahme über Videokonferenz: Email an vorstand@gruene-worms.de

Mehr

AK Kinder Jugend Bildung

Bei Interesse an einer Teilnahme ist der Videokonferenzlink zu erfragen bei: 10.comlauraknaub@gmail.com

Mehr

AK Planen, Bauen & Wohnen

Für einen Einwahllink wendet Euch bitte an: benjamin.weisbach@gruene-worms.de

Mehr

Seminar: Sexismus entwaffnen für Kommunalpolitikerinnen

Seminar der Grünen Kommunalen Vereinigung RLP in der Geschäftsstelle der Wormser Grünen. Weiterer Informationen gibt es hier: [...]

Mehr

AK Mobilität

Agenda: - Wo kommen wir her, wo wollen wir hin. - Übersicht auf die neue Informationsstruktur - Was ist der Parkplatz und wie arbeiten wir damit? - Protokoll und Themen [...]

Mehr

Vorstandssitzung

Mehr

AK Kinder Jugend Bildung

Bei Interesse an einer Teilnahme ist der Videokonferenzlink zu erfragen bei: 10.comlauraknaub@gmail.com

Mehr